PickRound - Klagenfurter AC zwingt KHL Medvescak nach starker Aufholjagd in die Knie!

 

 

(EBEL/EC-KAC) PM: Der EC-KAC lag gegen KHL Medvescak Zagreb bis zur 60. Minute mit 2:3 im Rückstand. Martin Schumnig und Manuel Ganahl trafen 19 bzw. 6 Sekunden vor Spielende.

 

HCB Südtirol vs EC KAC 38

(Foto: Vanna Antonello / eishockeyonline.at) 

 


 

Der EC-KAC, bei dem Thomas Hundertpfund sein Comeback und Nick St. Pierre seine Premiere feierte, wurde gleich in der zweiten Minute von den Bären aus Zagreb kalt erwischt. Jozef Balej verwertete einen Querpass von Mike Aviani zum 1:0. Das Tor war das einzige echte Highlight im ersten Drittel. Das Spiel beider Mannschaften wirkte zerfahren und war von vielen Icings geprägt. In der 16. Minute schlugen die Kroaten wie aus dem Nichts zu. Sondre Olden kam den Puck zugespielt und hämmerte diesen unter die Querlatte.
 
Im zweiten Abschnitt war dem KAC die Unsicherheit am Eis anzumerken. Die Klagenfurter produzierten zu viele Abspielfehler. Aufbauversuche ob bei fünf gegen fünf oder im Powerplay wurden von den Kroaten laufend abgefangen oder unterbunden. Der KAC fand kein Mittel zum Torerfolg. KAC-Trainer Steve Walker stellte die Linien um – ohne Erfolg.
 
Zu Beginn des letzten Abschnitts gerieten sich Andrew Kozek und Mark Cepon in die Haare. Das war die Initialzündung. Der KAC wirkte plötzlich aggressiver und schaffte dank Manuel Ganahl den Anschlusstreffer.  Wenig später bekam Kevin Kapstad fünf Minuten plus Spieldauerdiziplinarstrafe aufgebrummt. Er checkte Adam Deutsch in die Bande. In darauffolgenden Powerplay traf Balej zum zweiten Mal und stellte den alten Vorsprung wieder her. Daraufhin wurde der Frust entladen. Im Drittel der Klagenfurter kam es zu einem Handgemenge mehrerer Spieler. In der 56. Minute erzielte Andrew Kozek das zweite Tor für Klagenfurt. In der 58. Minute kassierte Mike Aviani eine vierminütige Strafe. Ihm folgte Tero Koskiranta. 19 Sekunden vor Spielende glich der KAC durch Martin Schumnig aus. Ganahl traf sechs Sekunden vor dem Ende zum 4:3 und beendete damit die Niederlagenserie der Klagenfurter.

 

 

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

VIC ZNO PLAYOFF VF5
22. März 2019

EBEL Playoffs - Wien und Klagenfurt durch! 99ers und Red Bulls zittern.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen und Znojmo können Urlaub buchen! Wien zieht zusammen mit dem EC KAC ins Halbfinale ein. Graz und Salzburg müssen weiter… [weiterlesen]
54524763 2041699805942996 7840421554277056512 n
22. März 2019

EBEL Playoffs - KAC bangt vor Spiel 5 um Nick Petersen und Co.

(KAC) 3:1 führen die Rotjacken in der Viertelfinalserie gegen Meister Bozen. Daheim wollen die KACler am Freitag den Halbfinaleinzug fixieren, müssen… [weiterlesen]
ZNO VIC PLAYOFFS19
19. Mär 2019

EBEL - Meister wendet Sweep ab! Wien, Graz und Salzburg mit 3.Sieg.

(EBEL Playoffs 2019) Bozen vertagt das Saisonende! Der Meister sicherte sich am Dienstag den ersten Playoff-Sieg gegen den KAC, während Salzburg,… [weiterlesen]
54521962 2035565596556417 351661970757255168 n
18. Mär 2019

EBEL Playoffs - KAC sichert sich Matchpucks! Wien, Graz und Salzburg mit Serienführung.

(EBEL Playoffs 2019) Der EC KAC sicherte sich in Spiel 3 gegen den Meister den dritten Sieg und steht somit mit einem Bein im Halbfinale der EBEL… [weiterlesen]
PLAYOFFS RBS FAV
15. Mär 2019

EBEL Playoffs - Nur Znojmo sah keine Verlängerung. - 121 Minuten in Bozen!

(EBEL Playoffs 2019) Was für eine Friday-Hockey-Night! Nur in Znojmo musste man am Freitag nicht nachsitzen! In Südtirol dauerte die Messe sogar bis… [weiterlesen]
DESOUSA
13. Mär 2019

EBEL Playoffs - Die Ergebnisse zum Auftakt in die Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019.

(Playoffs 2019) Spiel 1 in den Erste Bank Eishockey Liga Playoffs 2019 ist gespielt. Besonders die Vienna Capitals unterstrichen Ihre Favoritenrolle… [weiterlesen]


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen