AHL - IIHF und Alps Hockey League verlängern Vertrag um 6 Jahre!

 

(AHL/Alps Hockey League) PM: Im Rahmen des IIHF-Kongresses auf Malta wurde am Donnerstag der Vertrag für die Alps Hockey League vorzeitig um sechs weitere Jahre verlängert. Die neue Zusammenarbeit wurde von den Präsidenten der drei teilnehmenden Verbände unterzeichnet.

 

IIHF Kongress

(Foto: AHL)

 


 

Am 17. September 2016 startete mit der Alps Hockey League eine neue Ära einer starken und internationalen Eishockeyliga. Beim derzeitigen IIHF-Kongress auf Malta wurde der Vertrag von den Präsidenten der drei teilnehmenden Verbände aus Italien, Slowenien und Österreich vorzeitig um sechs weitere Jahre verlängert. Die neue Vereinbarung erhielt auch die Zustimmung des internationalen Eishockeyverbandes. Der ursprüngliche Vertrag wäre nach der aktuellen Spielzeit ausgelaufen.
 
Mag. Gernot Mittendorfer, Präsident Österreichischer Eishockeyverband: „Um Planungssicherheit zu haben, war es uns wichtig die Zukunft der Alps Hockey League schon frühzeitig zu regeln. Ich freue mich sehr, dass wir den bisher erfolgreichen Weg dieser starken Liga mit drei teilnehmenden Nationen fortsetzen werden. Es ist eine sehr gute Entwicklungsplattform für junge Spieler.“

 

 



 

Andrea Gios, Präsident Italienischer Eishockeyverband: „Wir sind sehr froh, dass sich alle Beteiligten auf eine neue Vereinbarung einigen konnten. Dieses internationale Projekt ist wichtig für unser Eishockey, es gibt einheimischen und vor allem jungen Spielern die Chance auf viel Eiszeit in einer starken Liga. Die gute Arbeit muss nun fortgesetzt werden, um unsere nächsten Ziele zu erreichen.“
 
Matjaž Rakovec, Präsident Slowenischer Eishockeyverband: „Die ersten beiden Jahre haben schon gezeigt, dass es sich bei der Alps Hockey League um ein zukunftsträchtiges Projekt handelt. Die Vertragsverlängerung war nun eine sehr wichtige Weichenstellung. Mit unseren zwei Teams und dem prestigevollen Derby gibt es in Slowenien ein großes Interesse an der Liga.“

 

 

 

 

 


Logo eishockey online at rund r

Die Alps Hockey League ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga die seit der Saison 2016/2017 aus Teams von Österreich, Italien und Slowenien besteht. Entstanden ist die Liga durch die Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

 

eishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 


AHL - Eishockey News

Oliver Nordberg

AHL am Dienstag - Hockey Juniors und Kitzbühel mit Heimsiegen.

15 Januar 2019
(AHL) In der Alps Hockey League standen am Dienstag 2 Duelle auf dem Programm. Während die Red Bull Hockey Juniors HDD Jesenice zu Gast hatten, bekam es der EC Kitzbühel mit der VEU Feldkirch zu tun.…
DSC 1267

AHL - "Ohne Budget keine EBEL!". VEU Feldkirch nennt sich für die Erste Bank Eishockey Liga.

14 Januar 2019
(Feldkirch) Die Katze ist aus dem Sack! Die VEU Feldkirch meldet sich für eine mögliche EBEL Rückkehr in der kommenden Saison! (Foto: eishockeyonline.at) TEILEN AKTUELLE TABELLE 2019/2020 soll es…

 

 

 

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen