AHL - Lustenau unterliegt dem Meister! - AHL Samstag in der Zusammenfassung.

 

(AHL) Auch am Samstag ging in der Alps Hockey League wieder ein Spieltag über die Bühne. 14 Teams waren im Einsatz. Darunter auch Tabellenführer Pustertal und Meister Asiago.

 

 

31851603588 8634481251 b

 

(Foto: Carola Fabrizia Semino)

 
 
TEILEN
AHL Logo 2016 300pix
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Hinterbänkler ärgern Topteams

 

Zum Einstieg der Runde kreuzten der EHC Lustenau und Meister Asiago die Schläger. Die Italiener konnten dabei in Vorarlberg voll punkten und traten die Heimreise mit einem 5:3 Sieg im Gepäck an. Das tabellarische Nachbarschaftsduell zwischen Jesenice und Sterzing konnten die Slowenen mit 4:1 für sich entscheiden und bleiben damit weiter an den Broncos dran. In Salzburg sahen knapp 100 Zuschauer eine torreiche Partie mit einem Gegner, der sich nie aufgab. Die Hockey Juniors des EC Red Bull Salzburg konnten sich über die komplette Distanz hinweg nie sicher fühlen, verhinderten im letzten Drittel jedoch schlimmeres. Am Ende setzten sich die Jungbullen mit 7:4 durch und stehen auf einem sensationellen dritten Tabellenplatz in der Alps Hockey League. Verfolgt wird das Team von Coach Teemu Levijoki, welcher angeblich Angebote aus Deutschland besitzen soll, von Vizemeister Ritten. Die Südtiroler gewannen am Samstag eine enge Partie gegen den HC Gröden am Ende mit 4:2 und sind im Kampf um das direkte Playoff-Ticket gut unterwegs. Die beiden Vorarlberger Feldkirch und Bregenzwerwald holten jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Während der ECB gegen Ljubljana eine deutliche 2:5 Heimschlappe einstecken musste, sicherte sich die VEU Feldkirch einen überraschend knappen 6:5 Heimsieg gegen Schlusslicht Fassa. Überragender Mann des Abends war Kevin Puschnik, der neben seinem Treffer zum 4:0 außerdem zwei Vorlagen beisteuerte. Auch Tabellenführer Pustertal machte es unerwartet spannend. Gegen die SG Cortina gewannen die Wölfe schlussendlich aber mit 3:2.

 

Am Sonntag beendet Hockey Milano seinen Roadtrip im Salzburger Land und gibt erstmals in dieser Saison seine Visitenkarte bei den EK Zeller Eisbären ab. Spielbeginn in Zell am See ist um 16:00 Uhr.

 


 

Die Partien vom Samstag im Überblick:

 

EHC Lustenau - Asiago Hockey 3:5

HDD Jesenice - Wipptal Broncos 4:1

Red Bull Hockey Juniors - Hockey Milano 7:4

VEU Feldkirch - Fassa Falcons 6:5

EC Bregenzerwald - Olimpija Ljubljana 2:5

HC Pustertal - SG Cortina 3:2

Rittner Buam - HC Gröden 4:2

 

 

 

Artikel: Mathias Funk
 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

GEPA full 09724 GEPA 23081955039 raffl
23. August 2019

Red Bulls Salute 2019 - München trifft auf Malmö im Finale

(Red Bulls Salute 2019) Beim diesjährigen Red Bulls Salute 2019 in Kitzbühel nahmen die europäischen Spitzenteams EC Red Bull Salzburg, Malmö… [weiterlesen]
Zalewski
23. August 2019

EBEL - Vienna Capitals sichern sich DEL Stürmer!

(Wien) Die spusu Vienna Capitals haben ihren letzten Platz im Kader für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga besetzt. Der Vizemeister… [weiterlesen]
68877751 10217047340170117 7455788193330233344 n
23. Aug 2019

PreSeason - Hohe Niederlagen für Znojmo und Villach.

(PreSeason) Der HC Orli Znojmo und der EC Panaceo VSV mussten sich in ihren heutigen Preseason-Spielen jeweils deutlich geschlagen geben. Während die… [weiterlesen]
KAC SCHUSS
22. Aug 2019

PreSeason - Kärntner Klubs weiterhin mit starker Vorbereitung.

(PreSeason) Der EC-KAC hat die Preseason ohne Niederlage beendet. Mit dem 3:1-Heimsieg über die Grizzlys Wolfsburg (GER) gewann der regierende… [weiterlesen]
AP4A2722
19. Aug 2019

PreSeason - Die Testspiele vom Sonntag im Überblick.

(PreSeason) Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ ist erfolgreich in die Preseason gestartet. Die beiden Neuzugänge Joel Broda und Jesper Thörnberg… [weiterlesen]
Haha
18. Aug 2019

PreSeason - Salzburg noch sieglos! Graz schlägt Köln, KAC holt Turniersieg.

(PreSeason) Auch am Samstag wurde wieder fleißig getestet. Neben Salzburg waren auch Graz und Meister Klagenfurt im Einsatz. Während die Red Bulls… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen