Team Austria verliert knapp mit 0:1 gegen Italien

 

(ÖEHV - Österreichischer Eishockeyverband) PM Im dritten Testspiel vor der IIHF Weltmeisterschaft gab es für die österreichische Nationalmannschaft am Mittwoch erneut eine Niederlage. Beim Gastspiel in Südtirol entschied ein glücklicher Treffer die Partie zugunsten Italiens. Im ersten Spiel der vierten Trainingswoche für die IIHF Weltmeisterschaft in Dänemark verlor die österreichische Nationalmannschaft knapp mit 0:1 gegen Italien in Neumarkt.

 

ATU WM 2017 GEPA full 8219 GEPA 22031782112 kl

(Foto: Gepa Pictures)

 


In einem sehr ausgeglichenen Spiel kamen die Italiener gegen Ende des zweiten Drittels zu einem glücklichen Treffer durch Markus Gander, der bereits die Entscheidung markieren sollte (39.). Zuvor hatten die Österreicher zahlreiche gute Torchancen ungenützt gelassen. Thomas Hunudertpfund traf aus spitzem Winkel nur die Latte (23.). In der 29. Minute scheiterten zunächst Johannes Bischofberger nach einem Solo und Daniel Woger bei einem Penalty an Italiens Schlussmann Andreas Bernard, der insgesamt 27 Saves und ein Shutout bejubelte. Im Schlussdrittel warfen die Österreicher noch einmal alles nach vorne, hatten dreimal so viele Torschüsse wie die Italiener, das gegnerische Gehäuse blieb aber vernagelt. Damit ging auch das dritte Vorbereitungsspiel hauchdünn verloren.

 

 

Am Donnerstag haben die Österreicher aber in der TWK Arena in Innsbruck die Chance auf die Revanche (17:45 Uhr, live ORF Sport+ und LAOLA1.tv). „Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, das genauso gut andersherum ausgehen hätte können“, meinte Teamchef Roger Bader. „Beide Torhüter waren sehr gut und haben gut gehalten. Für uns war es wieder ein guter Test, in dem wir die Spieler wieder gut beobachten konnten.“ Public Viewing Ein abendlicher Genuss mit zwei Eishockeyspielen – die TWK Arena in Innsbruck macht es möglich! Am 12. April findet neben dem Länderspiel gegen Italien auch das dritte Finalspiel der Erste Bank Eishockey Liga zwischen dem EC Red Bull Salzburg und dem HC Bozen (ab 20:20 Uhr) statt. Der Österreichische Eishockeyverband sorgt dafür, dass keine Spielminute dieses Finales versäumt wird. Direkt nach dem Spiel gegen Italien wird auf dem Videowürfel in der TWK Arena das dritte Finalspiel live zu sehen sein.

 

 

Einfach nach dem Länderspiel in der Halle bleiben und auf dem großen Screen Salzburg gegen Bozen bis zur Entscheidung genießen. Team Austria Kids Day Das Länderspieljahr vor eigenem Publikum neigt sich dem Ende zu. Im Rahmen der Initiative „Eishockey ist meins“ ruft der Österreichische Eishockeyverband den 18. April zum „Team Austria Kids Day“ aus. Im vorletzten Heimspiel vor der IIHF Weltmeisterschaft gegen Kasachstan in der Erste Bank Arena in Wien werden österreichische Nachwuchsvereine eingeladen, um die Nationalmannschaft anzufeuern. Das Motto: „Kommt mit eurer ganzen Mannschaft in euren Vereinstrikots in die Halle und feuert unsere Nationalmannschaft an. Das Team mit der größten Fan-Delegation erhält eine Überraschung!“ Vereine und Interessierte können sich bis zum 16. April per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zum „Team Austria Kids Day“ anmelden.

 

 



 

 

Der Vorbereitungsfahrplan der A-Nationalmannschaft

 

04.04.2018, 18:30 Uhr, Szekesfehervar: Ungarn – Österreich 4:3 n.V. (1:0,2:1,0:2)

Tore: Sofron (2.), Erdely (30./PP), Nagy (32./PP), Sarauer (61.) bzw. Ganahl (38.), Strong (49., 55.)

Strafminuten: 8 bzw. 14

 

05.04.2018, 19:15 Uhr, Wien: Österreich – Ungarn 1:3 (0:1,1:2,0:0)

Tore: Sticha (37.) bzw. Sofron (19.), Nemeth (34., 38.)

Strafminuten: 6 bzw. 10

 

08.-12.04.2018, Trainingslager IV, Innsbruck: zwei Länderspiele, fünf Eistrainings und ein Kraftcircuit

11.04.2018, 19:30 Uhr, Neumarkt: Italien – Österreich 1:0 (0:0,1:0,0:0)

Tor: Gander (39.)

Strafminuten: 14 bzw. 8

 

12.04.2018, 17:45 Uhr, Innsbruck: Österreich – Italien (ORF Sport+ und LAOLA1.tv)

15.-19.04.2018, Trainingslager V, Wien: zwei Länderspiele, fünf Eistrainings und ein Kraftcircuit

18.04.2018, 17:45 Uhr, Wien: Österreich – Kasachstan (ORF Sport+ und LAOLA1.tv)

19.04.2018, 19:15 Uhr, Wien: Österreich – Slowenien (ORF Sport+ und LAOLA1.tv)

22.-24.04.2018, Trainingslager VI, Wien: drei Eistrainings und zwei Kraftcircuits

25.-29.04.2018, Alrosa Cup, St. Petersburg: drei Länderspiele und vier Eistrainings

26.04.2018, 15:00 Uhr: Österreich – Weißrussland

27.04.2018, 15:00 Uhr: Norwegen – Österreich

28.04.2018, 18:30 Uhr: Russland – Österreich

IIHF Weltmeisterschaft, Top Division, 04. - 20.05.2018

 


Logo eishockey online at rund reishockeyonline.at ist ein österreichisches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über den Eishockeysport in Österreich, die Erste Bank Eishockey Liga (EBEL), die Alps Hockey League (AHL) und die österreichische Nationalmannschaft.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-online.com
www.eishockey-deutschland.info

www.frauen-eishockey.com

 

 


OEHV - Eishockey News

RBS RBM

CHL - Der Sieger heißt Red Bull!

17 Januar 2019
(CHL) Nach zwei packenden Partien setzte sich der EHC Red Bull München mit all seiner Routine am Mittwoch im Rückspiel beim EC Red Bull Salzburg mit 3:1 durch und steht damit verdient im Finale der…
SKODA PILSEN 2

CHL - Frölunda Indians schlagen Pilsen und stehen im Finale der Champions Hockey League!

15 Januar 2019
(CHL) Die Frölunda Indians stehen als erstes Team fix im Finale der Champions Hockey League! Die Schweden setzten sich im Halbfinale gegen den HC Skoda Pilsen durch und warten nun auf ihren Gegner.…

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen