Andreas Brucker: "Ein Verdienst unseres Bundestrainers!".

 

(ÖEHV) Eishockeyonline.at Redakteur Mathias Funk hatte wenige Stunden vor dem WM Auftakt Österreichs gegen Lettland Andreas Brucker vor dem Schreibblock.

 

 

Assistant Coach Andreas Brucker DH 1

 

(Foto: RBS)

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Wie denkst du über die Kadernominierung von Roger Bader?


Brucker: Ich denke, dass dies der stärkste Kader ist den wir zur Zeit stellen können. Leider ist Grabner und Kristler nicht dabei, sie würden uns noch ein wenig Speed im Angriff geben! Positiv ist auch, dass wir solche Ausfälle kompensieren können und Spieler haben, die einspringen können. Das ist übrigens ein Verdienst unserer Teamchefs, er hat den Kandidatenkreis sehr vergrößert. Für manche mag es überraschend sein, dass Baumgartner und Wolf es in den WM Kader geschafft haben. Für mich eher nicht. Baumgartner ist einer der Aufsteiger der Saison im österreichischen Eishockey, bzw. in dem der Schwein. Auch Raphael ist kein Unberkannter. Er hat einige Jahre in meiner Mannschaft in Salzburg gespielt und es war für mich nur einer Frage der Zeit, bis er im Nationalteam das nötige Vertrauen bekommt. Ausserdem kann er für seine Größe sehr gut spielen, er ist läuferisch auf sehr hohem Niveau!

 

 

Mit Starkbaum, Heinrich und die Raffl Brüder besitzt Österreich in allen Positionen erfahrene Cracks, kann der Mix aus Erfahren und Jung ausschlaggebend sein?


Brucker: Der Mix in der Mannschaft ist sicher sehr gut und kann für uns hilfreich sein in den wichtigen Spielen mit unseren direkten Konkurrenten! Wir haben WM erfahrene Spieler mit jungen , hungrigen Cracks in der Aufstellung, genau wie es sein sollte!

 

 

Wer ist für dich der große Favorit auf den Titel?


Brucker: Es sind immer die üblichen Verdächtigen, jedoch muss im heutigen Eishockey (die Leistungsdichte wird enger und enger) auch mit der einen oder anderen Überraschung gerechnet werden! Aber ich denke es wird sich Russland oder Kanada am Ende durchsetzen!

 

 

Das Italien-Spiel am Ende das wichtigste Duell?


Brucker: Sicher unser Schlüsselspiel um den Klassenerhalt, jedoch traue ich unserem Team den einen oder anderen Punkt in den Spielen gegen Lettland, Norwegen und der Schweiz zu, zumindest hoffe ich das, sodass es nicht auf nur dieses eine letzte Spiel hinausläuft.

 

 

 

Beitrag: Mathias Funk

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

Herburger HCLUgano
13. November 2019

Transfer - Raphael Herburger wechselt in die Schweiz!

(Salzburg) Salzburgs Top-Stürmer Raphael Herburger wird in der nächsten Saison in die Schweizer Nationalliga A zum HC Lugano wechseln. Der 30-jährige… [weiterlesen]
PH FEHERVARAV19 q0sxum
12. November 2019

EBEL - Villach benötigt Overtime in Ungarn.

(FAVvVSV) Der EC Panaceo VSV musste am Dienstag bei Fehervar AV19 nachsitzen, sicherte sich am Ende aber den Zusatzpunkt. (Foto: FAV) TEILEN AKTUELLE… [weiterlesen]
PH HCBFOXES q0vfrl
12. Nov 2019

EBEL - 4:1! Tiroler Derby geht an den HC Bozen.

(Derby in Tirol) Dem HCB Südtirol Alperia gelang am Dienstag die Revanche im Derby gegen Innsbruck. (Foto: Vanna Antonello) TEILEN AKTUELLE TABELLE… [weiterlesen]
PH GRAZ99ERS q0vbks
12. Nov 2019

EBEL - Graz 99ers ringen Meister KAC nieder!

(G99vKAC) Am Dienstag Abend trafen die Graz 99ers auf den EC KAC und hatten nach der bitteren Auswärtsniederlage einiges gut zu machen. Für Daniel… [weiterlesen]
PH FEHERVARAV19 q0sxum
12. Nov 2019

EBEL am Dienstag - Dornbirn überrascht Tabellenführer! - Bozen gewinnt Schlacht um Tirol.

(EBEL am Dienstag) Kurz nach der Länderspielpause ging es am Dienstag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) wieder um wichtige Punkte. Salzburg… [weiterlesen]
GEPA full 9540 GEPA 12111962012
12. Nov 2019

EBEL - Ideenlose Bullen lassen Punkte gegen Schlusslicht Dornbirn liegen.

(RBSvDEC) Was für eine Überraschung am Dienstag in Salzburg! Schlusslicht Dornbirn feierte mit einem 2:1 beim Tabellenführer den erst zweiten… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen