Andreas Brucker: "Ein Verdienst unseres Bundestrainers!".

 

(ÖEHV) Eishockeyonline.at Redakteur Mathias Funk hatte wenige Stunden vor dem WM Auftakt Österreichs gegen Lettland Andreas Brucker vor dem Schreibblock.

 

 

Assistant Coach Andreas Brucker DH 1

 

(Foto: RBS)

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Wie denkst du über die Kadernominierung von Roger Bader?


Brucker: Ich denke, dass dies der stärkste Kader ist den wir zur Zeit stellen können. Leider ist Grabner und Kristler nicht dabei, sie würden uns noch ein wenig Speed im Angriff geben! Positiv ist auch, dass wir solche Ausfälle kompensieren können und Spieler haben, die einspringen können. Das ist übrigens ein Verdienst unserer Teamchefs, er hat den Kandidatenkreis sehr vergrößert. Für manche mag es überraschend sein, dass Baumgartner und Wolf es in den WM Kader geschafft haben. Für mich eher nicht. Baumgartner ist einer der Aufsteiger der Saison im österreichischen Eishockey, bzw. in dem der Schwein. Auch Raphael ist kein Unberkannter. Er hat einige Jahre in meiner Mannschaft in Salzburg gespielt und es war für mich nur einer Frage der Zeit, bis er im Nationalteam das nötige Vertrauen bekommt. Ausserdem kann er für seine Größe sehr gut spielen, er ist läuferisch auf sehr hohem Niveau!

 

 

Mit Starkbaum, Heinrich und die Raffl Brüder besitzt Österreich in allen Positionen erfahrene Cracks, kann der Mix aus Erfahren und Jung ausschlaggebend sein?


Brucker: Der Mix in der Mannschaft ist sicher sehr gut und kann für uns hilfreich sein in den wichtigen Spielen mit unseren direkten Konkurrenten! Wir haben WM erfahrene Spieler mit jungen , hungrigen Cracks in der Aufstellung, genau wie es sein sollte!

 

 

Wer ist für dich der große Favorit auf den Titel?


Brucker: Es sind immer die üblichen Verdächtigen, jedoch muss im heutigen Eishockey (die Leistungsdichte wird enger und enger) auch mit der einen oder anderen Überraschung gerechnet werden! Aber ich denke es wird sich Russland oder Kanada am Ende durchsetzen!

 

 

Das Italien-Spiel am Ende das wichtigste Duell?


Brucker: Sicher unser Schlüsselspiel um den Klassenerhalt, jedoch traue ich unserem Team den einen oder anderen Punkt in den Spielen gegen Lettland, Norwegen und der Schweiz zu, zumindest hoffe ich das, sodass es nicht auf nur dieses eine letzte Spiel hinausläuft.

 

 

 

Beitrag: Mathias Funk

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

Colton Hargrove Foto Texas Stars
13. Juli 2019

EBEL - Von Texas nach Südtirol!

(HCB) Der HCB Südtirol Alperia hat den amerikanischen Stürmer Colton Hargrove für die Saison 2019/20 unter Vertrag genommen. Der 27-jährige… [weiterlesen]
K Schmidt
13. Juli 2019

EBEL - Kevin Schmidt heuert in Villach an.

(VSV) Der EC Panaceo VSV rüstet weiter auf! Der Traditionsklub aus Kärnten sicherte sich die Dienste von Verteidiger Kevin Schmidt. (Foto: Archiv)… [weiterlesen]
DC17 USA SVK 044
12. Jul 2019

Neu-Wiener Ryan Zapolski im Potrait.

(VIC) Ohne je einen Draft, aber über Finnland und der KHL zu Olympia nach Südkorea! So liest sich der Karrieregang des neuen Schlussmanns der Vienna… [weiterlesen]
Schiechl Plastik
12. Jul 2019

Plastikjagd statt Torejagd! Bulle Michael Schiechl stellt sich an der Adria dem Kampf gegen den…

(Red Bulls) Dass Bullenstürmer Michael Schiechl einen Sinn für Natur hat, beweist der 30- Jährige nicht nur durch seine private Arbeit mit den… [weiterlesen]
DSC 9036
12. Jul 2019

EBEL - Fehervar AV19 schielt erneut auf eine direkte Playoff-Qualifikation.

(FAV) Mit viel Erfahrung in die Playoffs? Fehervar legte im Sommer ordentlich nach. (Foto: Archiv) TEILEN AKTUELLE TABELLE In einer äußerst… [weiterlesen]
HEI 8896 E Online
19. Jun 2019

EBEL - Topteams geben weitere Kaderentscheidungen bekannt.

(EBEL) Red Bull Salzburg, die Vienna Capitals sowie Meister Klagenfurt gaben zu Beginn der Woche Kaderentscheidungen bekannt. (Foto:… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen