Philipp Lindner: "Das war natürlich sehr enttäuschend!".

 

(WM Talk) Philipp Lindner stand in den Vorbereitungspartien auf die IIHW Weltmeisterschaft stehts im Kader der ÖEHV Auswahl und wurde am Ende dennoch von Bundestrainer Roger Bader für die Mission Nichtabstieg gestrichen. Trotz dem ist der WM Zug für den Neo-99er noch nicht abgelaufen. Wir hatten den Tiroler kurz vor dem Auftaktmatch gegen Lettland vor dem Schreibblock.

 

 

Lindner AUT ÖEHV 77

 

(Foto: Martina Bednar) Musste nach dem Spektakel gegen Kanada abreisen, wartet aber weiter auf den einen Anruf, Philipp Lindner.

oehv logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Du hast es nicht in den finalen WM Kader geschafft, wie zufrieden bist du dennoch mit der Vorbereitung auf das Turnier?


Lindner: Das war natürlich sehr enttäuschend, aber ich denke ich kann mit meiner Leistung recht zufrieden sein.

 

 

Was traust du den Jungs in der Slowakei zu?


Lindner: Die Jungs schaffen den Klassenerhalt bestimmt! Es ist eine schnelle talentierte Mannschaft die das große Ziel erreichen wird.

 

 

Du stehst auf der Liste des Abrufes. Wie kann man sich das vorstellen? Kannst du keinen Urlaub planen und wartest Daheim bis es auf dem Telefon heißt: "Roger ruft an?".


Lindner: Nein Urlaub kann ich noch keinen planen, da der Anruf vom Coach natürlich noch kommen kann.

 

 

Wer ist für dich der größe Favorit auf den WM Titel und warum?


Lindner:

Das ist schwer zu sagen da sehr viele gute Teams dabei sind, aber ich bin mir sicher es wird wieder „ein Überraschungsteam“ im Halbfinale oder sogar im Finale stehen.

 

 

Du bist jetzt 23 Jahre alt und konntest dich in den letzten beiden Jahren in Tirol etablieren. Nun geht die Reise nach Graz. Was war ausschlaggebend für den Wechsel zu den Steirern?


Lindner: Die letzten Jahre waren sehr wichtig für mich und ich habe sehr viel gelernt und dafür bin ich dem Coach und dem Verein sehr dankbar. Jedoch jetzt ist es an der Zeit den nächsten Schritt zu machen und ich denke dafür habe ich im Graz die besten Voraussetzungen.

 

 

 

Beitrag: Mathias Funk

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

KAC BWL Dez19
16. Dezember 2019

EBEL - Österreich-Trio feiert Siege.

(EBEL Kompakt) Siege für Wien, Villach und Linz. (Foto: KAC) TEILEN AKTUELLE TABELLE Caps feiern Shutout-Erfolg in Bozen Die spusu Vienna Capitals… [weiterlesen]
G99 ZNO DEZ19 Jubel
15. Dezember 2019

EBEL - Arbeitssieg gegen Znojmo! Joakim Hillding erlöst 99ers am 3.Advent.

(G99vsZNO) Am Sonntag Nachmittag trafen die Graz 99ers auf den zuletzt 6mal siegreichen HC Orli Znojmo. Doch auch die Grazer hatten am Freitag mit… [weiterlesen]
RBS FAV DEZ19
15. Dez 2019

EBEL - Effizientes Fehervar bestraft Red Bulls in eigener Halle.

(RBSvsFAV) 6 Punkte-Wochenende für Fehervar AV19! Die teuflischen Ungarn gewannen am Sonntag bei Tabellenführer Salzburg mit 5:2 und sicherten sich… [weiterlesen]
GEPA full 6830 GEPA 13121982266
14. Dez 2019

EBEL - KAC und Wien straucheln! Dornbirn ohne Chance.

(EBEL am Freitag) Der EC Red Bull Salzburg ist nach der 27. Runde wieder alleiniger Tabellenführer der Erste Bank Eishockey Liga. Er setzte sich dank… [weiterlesen]
VSV VIC Dez19
08. Dez 2019

EBEL - 99ers Höhenflug schon pas­sé! - Caps und Znojmo mit Siegen.

(EBEL) Wien, Znojmo und Fehervar sicherten sich am Sonntag Siege! (Foto: Bernd Stefan) TEILEN AKTUELLE TABELLE Caps sind erster Verfolger des… [weiterlesen]
GEPA full 5232 GEPA 08121962034
08. Dez 2019

EBEL - Trotz vierten KAC Shut-Out in Bozen! - Red Bulls verteidigen eindrucksvoll Tabellenführung!

(EBEL) Salzburg bleibt Tabellenführer! Der EC Red Bull Salzburg gewann am Sonntag nach zwei Pleiten am Stück das Derby gegen den EHC Linz mit 4:1 und… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen