EBEL - Wer wird der neue starke Mann an der Bande der Black Wings Linz?

 

(Linz) Wer nimmt den Platz von Troy Ward an der Bande der Liwest Black Wings Linz ein? Diese Frage dürfte wohl erst nach diesem Spielwochenende in der Stahlstadt geklärt werden. Eishockeyonline.at weist Trainerkandidaten, welche den EHC wieder zu alter Stärke zurückführen könnten, auf.

 

 

2017.08.11.bwl.stt.test.lebler2.250

 

(Foto: Archiv)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 
 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
   

 

Kevin Gaudet - Der 55- Jährige Kanadier hat bereits EBEL Erfahrung und stand von 2007 bis 2011 an der Bande der Vienna Capitals. Danach trainierte der als ruhig geltende Cheftrainer satte 7 Jahre lang die Bietigheim Steelers aus der DEL 2 und wurde mit den Baden-Würtembergern 3 Mal Zweitligameister. Nach den Erfolgen in Deutschlands zweithöchster Spielklasse führte Gaudet das Ruder der Thomas Sabo Ice Tigers in der Deutschen Eishockey Liga. Nach ausbleibenden Erfolgen beim Vizemeister trennten sich die Bayern jedoch früh vom in Moncton geborenen Eishockeyfachmann. Seither gilt Kevin Gaudet als vertragslos und würde, aufgrund der Erfahrung und des Wunsches auf eine langfristige Zusammenarbeit, gut zu den Black Wings passen.

 

Dan Ratushny - Mit Dan Ratushny ist aktuell ein Trainer auf dem Markt, welcher eine sehenswerte Visite vorzeigen kann. Olten, Straubing, Salzburg und Lausanne hießen die bisherigen Cheftrainer-Standorte des Nepeaner. Nach einer erfolgreichen Zeit bei DEL Klub Straubing fixierte der Kanadier die beiden letzten Meistertitel des EC Red Bull Salzburg in der Erste Bank Eishockey Liga. Nach der Zeit in der Mozartstadt verschlug es Ratushny, welcher schnelles & hartes Eishockey spielen lässt, in die Schweiz. Beim HC Lausanne war jedoch nach knapp eineinhalb Spielzeiten wieder Schluss. Seit Oktober 2017 ist der in Österreich und Deutschland beliebte Trainer ohne Verein und hört sich gerne alle Angebote an. Für die Linzer, aber auch für die gesamte Liga, wäre Dan Ratushny eine Bereicherung.

 

Connor Cameron - Auch der dritte Trainerkandidat kennt sich bereits in der EBEL aus. Connor Cameron stand in der Saison 2017/2018 auf der Bank von KHL Medvescak und trainierte die Kroaten schon zuvor in deren Zeit in der Kontinental Hockey League. Dazwischen sammelte der Kanadier außerdem als Co-Trainer Erfahrung in der NLA beim HC Ambri Piotta. Mit erst 33 Jahren wäre Cameron eine junge Lösung, welcher allerdings bereits gute Erfahrungen sammeln konnte.

 

Rob Daum - Die wohl dickste Überraschung an der Donau wäre die Rückkehr von Rob Daum. Der 60- Jährige trainierte bereits von 2011 bis 2017 das Team der Black Wings Linz und holte 2012 den Titel mit dem EHC. Nach 6 erfolgreichen Jahren an der Donau unterschrieb Daum bei den Iserlohn Rooster in der Deutschen Eishockey Liga. Im Sauerland stand der Kanadier jedoch stets in der Kritik und wurde im November seines Amtes entlassen. Eine Rückkehr nach Linz wäre eine Überraschung, jedoch nicht von ganz weit hergeholt.


 

 

 

 

Artikel: Mathias Funk
 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

DEC Bulldogs allgemeines Foto1
16. Juni 2019

EBEL - Znojmo, Innsbruck und Bozen mit Neuigkeiten.

(EBEL) Auch in Tschechien und Tirol schreiten die Kaderplanungen voran. In Südtirol präsentierte man hingegen einen neuen Headcoach. Die letzten… [weiterlesen]
VSV Allgemein1
12. Juni 2019

EBEL - Villach gelingt Transfercoup!

(VSV) Teamstürmer Martin Ulmer kommt vom EHC Olten, Christof Kromp und Lukas Schluderbacher bleiben in Villach. (Foto Quelle angeben) TEILEN AKTUELLE… [weiterlesen]
AP4A4555
09. Jun 2019

EBEL - Neues von den Finalisten! Dornbirn setzt auf Talente.

(EBEL) Nicht nur beim Meister, nein auch beim Vizemeister gehen die Kaderplanungen in eine neue Runde, während die Dornbirn Bulldogs Ansätze zum… [weiterlesen]
EC RBS vs VIC EOL 14 09 2017 01
06. Jun 2019

EBEL - 4 Abgänge und ein Neuzugang in Salzburg.

(RBS) Im Kader der Red Bulls für die nächste Saison wird mit den Stürmern Ryan Duncan, Brant Harris, Dustin Gazley und Chris VandeVelde nicht mehr… [weiterlesen]
lukas haudum wm2018
03. Jun 2019

EBEL - Lukas Haudum kehrt nach Österreich zurück.

(KAC) Lukas Haudum ist zurück in der Erste Bank Eishockey Liga! Der 22- Jährige bricht damit nach 5 Spielzeiten seine Zelte in Schweden ab. ( (Foto:… [weiterlesen]
AP4A5077
30. Mai 2019

EBEL - Wien statt Deutschland! Graz 99ers verlieren Ty Loney an die Hauptstadt.

(Wien) Die spusu Vienna Capitals haben ihren Kader für die kommende Saison in der Erste Bank Eishockey Liga mit Ty Loney ergänzt. Der US-Amerikaner… [weiterlesen]
 

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen