EBEL - KAC schießt Suikkanens Dornbirn Bulldogs ab!

 

(KACvsDEC) Der Trainereffekt zeigte sich zumindest im Resultat nicht. Beim amtierenden Meister EC-KAC unterlagen die Dornbirn Bulldogs mit 1:5. Am Sonntag (17.30 Uhr) empfängt Dornbirn die Moser Medical Graz99ers im Messestadion Dornbirn.

 

 

PH KAC q0axiu

 

(Foto: Kuess) Auch unter Neo-Coach Kai Suikkanen gab es für den DEC nichts zu holen!

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Kai Suikkanen stand unter der Beobachtung der Fans – die Bulldogs-Spieler unter der Beobachtung ihres neuen Cheftrainers. Naturgemäss legten sich die Akteure nach dem Trainerwechsel voll ins Zeug, präsentierten sich bestmöglich. Und auch der amtierende Meister EC-KAC spielte den Vorarlbergern zunächst in die Karten. In einem frühen vierminütigen Powerplay der Rotjacken fehlte der entscheidende Druck auf den Kasten von Rasmus Rinne. Offensiv konnte der Tabellenletzte sein schwaches Nervenkostüm jedoch nicht begraben und so blieb die Partie im Startabschnitt torlos.

 

Nach den Kabinenpredigten der finnischen Head Coaches nahmen die Hausherren das Zepter in die Hand. Philipp Kreuzer (22.) und Andrew Kozek (30.) brachten die verdiente 2:0-Führung für den EC-KAC. Beide schnürten in ihren Karrieren das Schuhwerk auch für die Organisation der Bulldogs. Kreuzer als Ausbildungsspieler von 2014 bis 2016, Kozek bei seinem fulminanten Liga-Einstand im Jahr 2012. Während der erste Treffer aus einem satten Schuss aus dem Slot resultierte, ging dem zweiten ein folgenschwerer Stockbruch von Bulldogs-Kapitän Olivier Magnan voran. In der Schlussminute des Mitteldrittels bedankte sich Manuel Ganahl (40./pp) – der 29-jährige Montafoner spielte im Nachwuchs für Dornbirn – bei Nic Petersen für die Vorlage, stellte die Anzeigetafel in der Klagenfurter Stadthalle in Überzahl auf 3:0, bevor er im Schlussdrittel (49. und 57.) doppelt nachlegte. Nachdem Simeon Schwinger (55.) mit dem ersten und einzigen Bulldogs-Treffer für ein kleines Erfolgserlebnis sorgte, fixierte Ganahl mit seinem dritten Streich den 5:1-Endstand.

 

Auch im ersten Spiel unter Neo-Head Coach Kai Suikkanen konnten sich die Bulldogs nicht aus ihrer Negativ-Spirale befreien. Die nächste Chance dazu bekommen die Vorarlberger am Sonntag im Heimspiel gegen Graz.

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

Tilen Spreitzer OLL
25. Mai 2020

Nach Znojmo Ausstieg: Ljubljana Rückkehr realistisch!

(Eishockeyliga) Was für ein Sommer in der Eishockeyliga! Die Saison 20/21 ist noch lange nicht fix. (Foto: Bernd Stefan) Spielt Tilen Spreitzer mit… [weiterlesen]
unbenannt 3576
08. Mai 2020

Trotz Stillstand viel Bewegung in der Liga!

(Eishockeyliga) Trotz des Stillstandes in der Eishockeyliga arbeiten die Klubs akribisch an der Spielzeit 20/21. (Foto: Martina Bednar) TEILEN… [weiterlesen]
88972685 2636363136598075 3363497762623586304 o
02. Mai 2020

Eishockeyliga mit ersten Transfers und Grundgerüsten.

(Eishockeyliga) Znojmo und Dornbirn mit ersten Kaderentscheidungen. (Foto: Kamila Chmel) TEILEN AKTUELLE TABELLE Das erste Kadergerüst des HC Orli… [weiterlesen]
bet at home
21. Apr 2020

Bet-at-home neuer Titelsponsor der Eishockey Liga

(bet-at-home) bet-at-home ist der neue Titelsponsor der Eishockey Liga. Die Vereinbarung mit dem Online-Sportwettenanbieter gilt mit Beginn der… [weiterlesen]
BWL MVZ Playoffs KSA
14. Apr 2020

Chaostage in Linz!

(Linz) Seit Dienstag, den 14. April, haben die Black Wings Linz keine Eishalle mehr. Der Generaldirektor Erich Haider der LinzAG, die Besitzer der… [weiterlesen]
unEC Pic F2
03. Apr 2020

Folge 2 - Doku-Serie lässt Eishockeyfans hinter die Kulissen der Red Bulls blicken!

(RBS) Neben den Fussballern des FC Red Bull Salzburg wurde auch der EC Red Bull Salzburg auf und neben dem Eis verfolgt. Die Red Bulls präsentieren… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen