EBEL - Ideenlose Bullen lassen Punkte gegen Schlusslicht Dornbirn liegen.

 

(RBSvDEC) Was für eine Überraschung am Dienstag in Salzburg! Schlusslicht Dornbirn feierte mit einem 2:1 beim Tabellenführer den erst zweiten Saisonsieg.

 

 

GEPA full 9540 GEPA 12111962012

 

(Foto: Gepa) Die Dornbirn Bulldogs holten am Dienstag den ersten Sieg unter der neuen Leitung aus Finnland!

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Gegen Schlusslicht Dornbirn hatten die Red Bulls im ersten Abschnitt einige Probleme. Nach einem ordentlichen Beginn schlichen sich beim Tabellenführer vermehrt Unkonzentriertheiten und Fehler im Speilaufbau ein. Der DEC wusste damit umzugehen und erspielte sich in Minute 14 die nicht unverdiente Gästeführung. Nach einem Abspielfehler von Chad Kolarik konterten die Bulldogs in Person von Jannik Fröwis und Robin Gartner. Letzterer schloss diesen gekonnt ab und bezwang Lukas Herzog im Tor der Bullen. Der 31- Jährige schwedische Abwehrspieler sorgte damit für den ersten Pausenstand im Volksgarten.

 

Auch im Mitteldrittel tat sich das Team von Headcoach Matt McIlvane schwer, Chancen gegen Dornbirn zu erspielen. Die Gäste machten es hingegen eiskalt und nutzten prompt die ersten Torszene. Juha Tamminen schraubte die DEC Führung auf 2:0 (24.). Erst zum Ende des mittleren Sektors erspielten sich die Roten Bullen Chancen, welche bis dato aber ungenutzt blieben.

 

Mit einer Huber-Chance begann der Schlussabschnitt in Salzburg. Der Tiroler scheiterte allerdings am neuen finnischen Goalie Juha Järvenpää. Zum Ende der Partie gelang es Salzburg, das Tempo zu erhöhen und Chancen zu kreieren. Eine davon nutzte John Hughes, der mit seinem Treffer zum 1:2 Anschluss die Begegnung doch nochmal spannend machte (55.). In der Folge warf das Team von Kapitän Thomas Raffl nochmals alles nach vorne und versuchte es aus allen Lagen. Am Ende reichte es jedoch nicht mehr, auch, weil man es bis zur 55. Minute nicht verstand, den Kampf gegen das abgeschlagenen Schlusslicht aus Dornbirn anzunehmen. Für die Vorarlberger sollte es am Ende zum zweiten Saisonsieg reichen. Die Handschrift von Neo-Coach Kai Suikkanen ist langsam aber sicher zu lesen, der Weg ins Mittelfeld der Tabelle bleibt aber weiterhin lang.

 


 

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA - SAISON 19/20
Red Bull Salzburg vs. Dornbirn Bulldogs 1:2 (0:1/0:1/1:0)

 

Tore:
0-1 |14.| R.Gartner
0-2 |24.| J.Tamminen
1-2 |55.| J.Hughes

 

Zuschauer: 2.700
(Eisarena-Volksgarten)

 

 

Aus Salzburg: Mathias Funk

 

 

Weitere News aus der Ersten Bank Eishockey Liga

KAC Box
06. Juli 2020

ICEHL - KAC geht mit Meistercoach in die Zukunft!

(KAC) Die Kampfmannschaft des EC-KAC wird auch in Zukunft von Head Coach Petri Matikainen geführt: Der Klub und der 53-Jährige einigten sich auf eine… [weiterlesen]
DSC 4205
06. Juli 2020

ICEHL - Fix! Lammers verlässt die Haie Innsbruck.

(Innsbruck) Der HC TWK Innsbruck und Stürmer John Lammers haben sich nach intensiven Gesprächen darauf geeinigt, den bestehenden Vertrag aufzulösen.… [weiterlesen]
ICEHL 1 768x346
05. Jul 2020

Die bet-at-home Ice Hockey League ist da!

(bet-at-home Ice Hockey League) Im Rahmen einer Live-Übertragung mit den beiden TV-Partnern Sky Sport Austria und PULS 24 wurde die neue… [weiterlesen]
Ceman VSV wide
28. Jun 2020

Eishockeyliga - Alles zum neuen Headcoach beim EC VSV.

(Villach) Der unterfertigte Vertrag ist vor wenigen Stunden bei VSV-Geschäftsführer Andy Napokoj eingetroffen: ​Dan Ceman​ aus Ontario, Kanada,… [weiterlesen]
Florian Pedevilla1
23. Jun 2020

Eishockeyliga - HC Innsbruck nennt neues Trainergespann!

(Innsbruck) Der Kanadier, Mitch O’Keefe, war bereits letzte Saison Co-Trainer beim HC TWK Innsbruck. Jetzt macht er den nächsten Schritt und beerbt… [weiterlesen]
Tilen Spreitzer OLL
25. Mai 2020

Nach Znojmo Ausstieg: Ljubljana Rückkehr realistisch!

(Eishockeyliga) Was für ein Sommer in der Eishockeyliga! Die Saison 20/21 ist noch lange nicht fix. (Foto: Bernd Stefan) Spielt Tilen Spreitzer mit… [weiterlesen]
 

 

Superbanner unten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen