Eishockeyliga - Alles zum neuen Headcoach beim EC VSV.

 

(Villach) Der unterfertigte Vertrag ist vor wenigen Stunden bei VSV-Geschäftsführer Andy Napokoj eingetroffen: ​Dan Ceman​ aus Ontario, Kanada, heißt der neue Trainer des EC VSV. Ceman gilt als absoluter Eishockey-Fachmann, der in seiner noch jungen Trainerkarriere bereits mehrere Meisterschaften in Dänemark und in der Slowakei verbuchen konnte.

 

 

Ceman VSV wide

 

(Foto: VSV)

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Der 47 Jahre alte Kanadier, der sich in den vergangenen Tagen bereits vor Ort in Villach einen Überblick über den Verein und das Team gemacht hat, wird in der kommenden Saison als Headcoach der „Adler“ fungieren. VSV-Sportvorstand Gerald Rauchenwald​: „Dan Ceman ist ein erfolgreicher und junger Trainer, der für modernes, schnelles Eishockey steht und auch charakterlich hervorragend zu uns passt. Es hat sich bei ihm kurzfristig die Möglichkeit aufgetan, da haben wir sofort zugegriffen und uns mit ihm schnell geeinigt. Ich bin froh, dass wir ihn für den VSV gewinnen konnten.“ Cemans-Vertrag läuft bis Ende der Saison 2020/21!

 

Dan Ceman begann nach Beendigung seiner Spielerkarriere – er war in der nordamerikanischen AHL sowie ECHL genauso wie einige Jahre in Europa aktiv – seine Trainertätigkeit bei den Dundee Stars in der britischen Eishockey-Eliteliga bevor er im Jahr 2012 zum Cheftrainer des dänischen Zweitligisten Vojens IK ernannt wurde. Im April 2013 wechselte er zum Trainerstab des dänischen Topteams SonderjyskE Ishockey. Er gewann als Assistent Coach gleich den Meistertitel. Danach stieg er zum Headcoach auf und führte den Verein in den Jahren 2014 und 2015 jeweils zu weiteren Meistertiteln. Im Jahr 2017 unterzeichnete er einen Vertrag mit HC 05 Banskà Bystrica in der slowakischen Extraliga. Auch dort war er sehr erfolgreich, gewann einen weiteren Titel und in der vergangenen Saison stand er mit dem Team bis zum Corona bedingten Abbruch der Meisterschaft ebenso auf Tabellenplatz 1.

 

Der neue VSV-Trainer freut sich auf seine neue Aufgabe in Villach: „Villach ist ein traditionsreicher und guter Platz für Eishockey. Es ist mir eine Ehre, hier als Cheftrainer zu wirken. Meine Familie und ich können es gar nicht mehr erwarten, nach Villach zu kommen. Ich freue mich sehr darauf und bin überzeugt, ein Team zu formen und auf das Eis zu stellen, das die begeisternden VSV-Fans mit Stolz und Leidenschaft erfüllen wird.“

 

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

ICEHL KAC VSV Nov 2020
01. Dezember 2020

ICEHL - Derbysieg für Villach! Salzburg schlägt Ferhervar erneut..

(ICEHL) In der bet-at-home Ice Hockey League stand am Dienstag das 331. Kärntner Derby auf dem Programm. Auch duellierten sich Red Bull Salzburg und… [weiterlesen]
ICEHL Cijan Nov 2020
30. November 2020

ICEHL - Bozen neuer Tabellenführer! Erneut hohe Niederlage für Linz.- Bratislava trennt sich von Headcoach.

(ICEHL) Viel los am Sonntag in der bet-at-home Ice Hockey League! (Foto: Martina Bednar) Alexander Cijan feierte mit seinen Vienna Capitals eine… [weiterlesen]
RedBulls Jubel Skille Schütz Schofield Nov 20
29. Nov 2020

ICEHL - Zweistellig! Red Bulls fertigen Graz 99ers ab!

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg fixierte am Sonntag ein 6-Punkte Wochenende! Nach dem 5:3 Heimsieg am Freitag gegen Szekesfehervar legten die… [weiterlesen]
PH HCBFOXES qkixrb
29. Nov 2020

ICEHL - Siegesserie geht weiter! Bozen schlägt auch Fehervar klar.

(Bozen) Der HCB Südtirol Alperia gewann am Samstag auch gegen Fehervar AV19. Die Füchse sind damit seit dem Re-Start noch ungeschlagen.… [weiterlesen]
PH DECBULLDOGS qkgyt1
27. Nov 2020

ICEHL - Heimsiege für Dornbirn und Wien.

(ICEHL) Die Dornbirn Bulldogs und die Vienna Capitals sicherten sich am Freitag jeweils Heimsiege. (Foto: blende47) Enge Kiste, später Jubel! Die… [weiterlesen]
GEPA full 7381 GEPA 202011271011170024
27. Nov 2020

ICEHL - Harter Kampf zwischen Red Bull Salzburg und Fehervar AV19.

(Salzburg) Ein weitere publikumslose Begegnung zwischen dem Red Bull Salzburg und Fehervar AV 19 ereignete sich am Freitagabend. (Foto: GEPA) Ein… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen