Bernd Wolf: Ich wollte es nicht wahrhaben!

 

(Villach/Lugano) Nach zwei Jahren beim EC VSV wechselt Bernd Wolf im Sommer zum HC Lugano in die NLA. Doch die Reise in die Schweiz verzögert sich derzeit aufgrund der Corona-Pandemie. Eishockeyonline.at sprach mit dem Nationalspieler vor wenigen Tagen.

 

 

B Wolf Interview

 

(Foto: Bernd Stefan) Bernd Wolf spielt künftig mit Salzburgs Raphael Herburger beim HC Lugano um den Titel!

EBEL Logo
 
TEILEN
fb banner300
twitter banner300
 

 

 

 

 
AKTUELLE TABELLE
EOL SHOP 300x300 2018neu
 
 
   

 

Vielen Dank dass du dir Zeit nimmst, um uns ein paar Fragen zu beantworten. Wie geht's dir aktuell? Wie hälts du dich in der momentanen Situation fit?


Wolf: Mir geht es soweit gut! Ich trainiere jetzt schon seit ca. vier Wochen und gehe regelmäßig Laufen. Auch zu Hause habe ich die Möglichkeit an den Gewichten zu trainieren. Seit paar Tagen habe ich auch einen Trainigsplan aus Lugano bekommen, um mich bis zum Saisonstart fit zu halten.

 

 

Wie sehr schränkt dich die Coronakrise derzeit bezüglich dem Umzug nach Lugano ein?


Wolf: Der Umzug wird sich leider etwas verschieben. Wann genau die Reise nun tatsächlich los geht weiß ich zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht. Ich hoffe aber, dass sich die Situation bald bessert und ich endlich in die Schweiz gehen kann.

 

 

Mit dem VSV konntet Ihr nach langer Zeit mal wieder die Playoffs erreichen, hattet zwischenzeitlich jedoch einen gehörigen

Hänger. War der Trainerwechsel ausschlaggebend für das Finish in der Qualirunde?


Wolf: Ich denke Höhen und Tiefen kommen in einer Saison immer vor, aber durch den Trainerwechsel haben wir frischen Wind ins Team bekommen und dies hat uns dazu gebracht, dass wir wieder gutes Eishockey spielen konnten.

 

 

Die Saison wurde vorzeitig beendet. Wie habt Ihr die Nachricht erhalten? Habt Ihr damit bereits gerechnet und wie bist du persönlich damit umgegangen?


Wolf: Wir haben während den Vorbereitungen auf Spiel 4 gegen Salzburg die Nachricht erhalten, dass das Spiel nicht stattfinden wird. Die Klubführung hat uns in der Folge in die Halle geholt und uns die Nachricht mitgeteilt. Auch, dass das Saisonende beschlossen wurde, erfuhren wir in diesem Moment. Für mich persönlich war es zwar die richtige Entscheidung, aber ich wollte es nicht ganz wahrhaben, das dies mein Ende beim VSV bedeutete und ich wenige Stunden zuvor das letzte mal das Villacher Trikot trug.

 

 

Auch Raphael Herburger wechselt nach Lugano in die NLA. Seid Ihr befreundet? In wie weit hattet Ihr beim Thema Transfer kontakt? Habt Ihr euch ausgetauscht?


Wolf: Ja wir kennen uns vom Nationalteam und stehen seit einiger Zeit in Kontakt. Wir tauschen uns auch regelmäßig bezüglich dem Training sowie des Umzuges aus. Während dem Transfer und den vorausgehenden Verhandlungen hatten wir aber keinen explizieten Kontakt.

 

 

Du kennst die NLA bereits aus deiner Zeit beim EHC Biel. Die Anpassung dürfte damit leichter fallen, oder?


Wolf: Ja ich kenne die NLA bereits aus meiner Zeit beim SC Bern. Ich kam beim SCB aber nicht auf viele Einsätze. Darum denke ich schon, dass es eine große Veränderung sein wird.

 

 

Welche Ziele verfolgst du mit den Schweizern und auf was freust Du dich am meisten?


Wolf: Am meisten freue ich mich auf die Herausforderung in einer besseren Liga, wie es die NLA ist. Dort möchte ich mich natürlich durchsetzen und hoffe mit dem HC Lugano so weit wie möglich zu kommen. Was dann aber sein wird, zeigt sich mit der Zeit.

 

 

Zum Schluss: Wie realistisch siehst du einen Saisonstart im September 2020?


Wolf: Wie schon gesagt, ich hoffe, die Situation bessert sich. Dann kann man sich auch auf einen Saisonstart im September freuen.

 

Weitere News aus der ICE Hockey League

ICEHL KAC VSV Nov 2020
01. Dezember 2020

ICEHL - Derbysieg für Villach! Salzburg schlägt Ferhervar erneut..

(ICEHL) In der bet-at-home Ice Hockey League stand am Dienstag das 331. Kärntner Derby auf dem Programm. Auch duellierten sich Red Bull Salzburg und… [weiterlesen]
ICEHL Cijan Nov 2020
30. November 2020

ICEHL - Bozen neuer Tabellenführer! Erneut hohe Niederlage für Linz.- Bratislava trennt sich von Headcoach.

(ICEHL) Viel los am Sonntag in der bet-at-home Ice Hockey League! (Foto: Martina Bednar) Alexander Cijan feierte mit seinen Vienna Capitals eine… [weiterlesen]
RedBulls Jubel Skille Schütz Schofield Nov 20
29. Nov 2020

ICEHL - Zweistellig! Red Bulls fertigen Graz 99ers ab!

(Salzburg) Der EC Red Bull Salzburg fixierte am Sonntag ein 6-Punkte Wochenende! Nach dem 5:3 Heimsieg am Freitag gegen Szekesfehervar legten die… [weiterlesen]
PH HCBFOXES qkixrb
29. Nov 2020

ICEHL - Siegesserie geht weiter! Bozen schlägt auch Fehervar klar.

(Bozen) Der HCB Südtirol Alperia gewann am Samstag auch gegen Fehervar AV19. Die Füchse sind damit seit dem Re-Start noch ungeschlagen.… [weiterlesen]
PH DECBULLDOGS qkgyt1
27. Nov 2020

ICEHL - Heimsiege für Dornbirn und Wien.

(ICEHL) Die Dornbirn Bulldogs und die Vienna Capitals sicherten sich am Freitag jeweils Heimsiege. (Foto: blende47) Enge Kiste, später Jubel! Die… [weiterlesen]
GEPA full 7381 GEPA 202011271011170024
27. Nov 2020

ICEHL - Harter Kampf zwischen Red Bull Salzburg und Fehervar AV19.

(Salzburg) Ein weitere publikumslose Begegnung zwischen dem Red Bull Salzburg und Fehervar AV 19 ereignete sich am Freitagabend. (Foto: GEPA) Ein… [weiterlesen]
 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen